Brita Wasserfilter Style XL – Großer Bruder mit 2,3 Litern

BRITA Wasserfilter Style XL hellgrau inkl. 1 MAXTRA+ Filterkartusche – Großer BRITA Filter in modernem Design zur Reduzierung von Kalk, Chlor & geschmacksstörenden Stoffen Werbung

Dem Bedarf nach großen Wasserfiltern begegnet Brita mit dem Wasserfilter Style XL. Ausgestattet mit allem, was man von Brita kennt. Wo steckt die Überraschung?

Brita ist Marktführer in Deutschland und zieht nun mit einer großen Filterkanne in den Markt. 2,3 l gefiltertes Wasser machen das tägliche Leben einfacher: Tee kochen, eine Kanne Kaffee und eine Saftmischung – schon sind die 2,3 l verbraucht. Aber es gibt einen nennenswerten Haken.

Filterleistung

Der Brita Wasserfilter Style XL fasst 3,6 l und filtert verfügbare 2,3 l. Das ist konstruktionsbedingt und Levoit kann das besser. Angemerkt wird gelegentlich, dass der Filtervorgang gefühlt recht lange dauert. Das ist natürlich immer der Fall, wenn man wartet. Wird die Kanne aber gefüllt, wenn keine akute Nutzung ansteht, macht das alles nichts. Und ansonsten übt man sich in Geduld.

Wie man es von vielen Filtern gewohnt ist, wird ein Wechsel nach 100 l oder einem Monat empfohlen. Das sollte auch beachtet werden, damit gleichbleibende Filterleistungen erreicht werden.

Zum Einsatz kommt der Filter Maxtra+. Aber mit einer Besonderheit. Es sind nun Führungsnuten angebracht, die das Einsetzen des Filters erleichtern sollen. Damit kommt der Nachteil daher, nicht unbedingt auf Alternativprodukte zurückgreifen zu können. Das kennen wir doch von den elendigen Versuchen der Druckerpatronenhersteller. Auf dieses Merkmal ist also beim Kauf von Filtern anderer Hersteller unbedingt zu achten.

Handhabung des Brita Wasserfilter Style XL

Das, was wie eine Lasche zum Aufziehen aussieht ist tatsächlich ein Hebel, gegen den beim Einfüllen mit dem Daumen gedrückt wird.

Zum Einfüllen empfiehlt es sich, die Kanne abzustellen. Immerhin gehen bis zu 3,6 l Wasser hinein. Das, plus die über 600 g der Filterkaraffe sind schon mal locker 4 kg. Und die müssen gehalten werden. Also unter den Wasserhahn stellen und laufen lassen. Danach mit zwei Händen entnehmen.

Die Öffnung im Deckel ist ausreichend groß um kleckerfrei aufzufüllen.

Allerdings hat der Brita Style XL keine Klappe auf der Gießöffnung. Damit können Fremdkörper in die Filterkanne kommen.

Der Filterwechsel wird nun durch das Brita Smart Light angezeigt. Bisher war es eine Digitalanzeige, deren Anzahl Balken sich verringerte. Nun leuchtet es grün, gelb, rot. Wichtig ist, nach dem Einsetzen eines neuen Filters den Knopf für das Brita Smart Light länger zu drücken, um die Veränderung zu speichern.

Fassungsvermögen

3,6 l Wasser gehen rein und 2,3 l kommen wieder raus. Levoit schafft da mehr, nämlich bei 0,1 l weniger Fassungsvermögen kommen 0,2 l mehr raus. Immerhin ein ganzes Glas.

Ausstattung des Brita Wasserfilter Style XL

Das neue Brita Smart Light kann man als Spielkram ansehen oder auch nicht. Es zeigt jedenfalls in gewohnter Ampelfarbgebung an, wie es um den Filter steht. Der Clou: Sollte die Anzeige defekt oder ein Batteriewechsel nötig sein, tauscht Brita kostenfrei um.

Preis/Leistung

Bei gleicher, vielleicht sogar besserer Qualität sollte über die Levoit Filterkanne XL nachgedacht werden. Das Filtersystem ist überzeugender und die Filter halten länger. Ansonsten gibt es gegen Brita nichts einzuwenden.

Brita Wasserfilter Style XL

8.4

Filterung

9.5/10

Handhabung

7.5/10

Fassungsvermögen

8.5/10

Ausstattung

8.0/10

Preis/Leistung

8.5/10

Vorteile

  • Fassungsvermögen
  • Anzeige Filterwechsel
  • Einfache Handhabung
  • Gestaltung

Nachteile

  • Nicht kühlschranktürgeeignet
  • Material Kunststoff
  • Gewicht